Literaturwettbewerb: #textgenerator!...-

Schuljahr 2019/2020

Die Gewinner des Wettbewerbs 2019
Die Gewinner des Wettbewerbs 2019

„Neuland betreten/ Neuland entdecken“

Im Rahmen des Großprojekts „Schule als Staat“ gab es auch eine Lesung, die in der Mediathek stattfand. Madlene Rolfsmeyer und Michael Hauß hatten den Literaturwettbewerb am Gymnasium Spaichingen wieder ins Leben gerufen und die Chance genutzt, die Ergebnisse im Rahmen des Straßenfestes zu präsentieren. Die Grundfrage des Projekts „In welchem Staat wollen wir leben?“ bot hierbei den Anstoß für das Thema des Wettbewerbes „Neuland betreten/ Neuland entdecken“. Viele Schüler hatten daran teilgenommen. Zusätzliche Inspiration hatten diese auch durch ein Bild von Carla Holpp. Die Gewinner waren aus der Unterstufe Jonas Müther und Jakob Wangerin mit dem Titel „Die Historiker der Zukunft“. In der Mittelstufe hat Amelie Figel mit ihrem Gedicht „Aufbruch wagen“ gewonnen. In der Oberstufe konnte Florine Hauser mit „Dunkle, kalte Welt“ überzeugen. Juliane Bronner erhielt einen Sonderpreis für „Neuland?“, da ihr Werk einen starken Bezug zum Projekt hatte. Neben der Siegerehrung gaben alle Gewinner Kostproben aus ihren Werken.

 


Kostproben: