JuFaM


Leitung: Geißler

Klassenstufe: 9-12

Termin: nach Vereinbarung

 

Info: Jeder sollte einmal die Erfahrung gemacht haben, hilfsbedürftigen Menschen Gesellschaft zu leisten. Anfang der neunten Klasse startete das freiwillige Projekt JuFaM (Junge Freunde für andere Menschen), indem Schüler freiwillig Personen aus einer Pflegeeinrichtung eine Stunde pro Woche betreuen dürfen. Zuerst haben wir uns das Altenzentrum St Josef und die Behinderteneinrichtung St Agnes angeschaut, wo wir anschließend gelernt haben richtig mit den Rollatoren und Rollstühlen umzugehen. Schließlich mussten wir uns auch schon entscheiden in welche Pflegeeinrichtung wir gehen wollten. Von der jeweiligen Heimleitung wurde uns eine Person oder in manchen Ausnahmefällen sogar eine ganze Gruppe zugeteilt. Bei den Besuchen lernt man nicht nur die Menschen und ihr früheres Leben kennen, sondern auch den Umgang mit Pflegebedürftigen. Im Altersheim zum Beispiel leben Menschen die einiges mehr erlebt haben und auch mehr über das Leben wissen als wir. Zu sehen wie die Leute es Wert schätzen, dass jemand an sie denkt und sich Zeit für sie nimmt ist ein sehr schönes Gefühl. Am Ende Jahres bekommen alle die bei dem Projekt mitgemacht haben eine Urkunde und auch viele Schüler, die in den letzten Jahren bei dem Projekt mitgewirkt haben, sind auch danach noch zu Besuch gekommen. Das Projekt ist eine tolle Möglichkeit sich sozial zu engagieren und macht sehr viel Spaß.

Amina Flad